Erste spielt neuen Vereinsrekord

SK Ubstadt I – Edelweiß Mannheim I   5844 - 5701

Rest Steffen 1018, Keller Thomas 947, Manz Tobias 925, Sauer Marco (Stippi) 1062, Ebelle Tobias 919, Eppinger Andreas 973.

Was für ein Spiel am Samstagnachmittag im heimischen Kegelcenter. Eine Werbung für den Kegelsport zeigten doch beide Mannschaften Kegelsport vom feinsten. Beide Mannschafften wussten von der Stärke des Gegners und so versuchten bereits beide Startpaare mit enormem Einsatz Vorteile für ihr Team herauszuspielen. Trotz einer starken Gegenwehr der Gäste gelang es Steffen Rest, der gleich mal einen Tausender vorlegte, zusammen mit Thomas Keller einen 117 Holz Vorsprung zu erspielen. Auch im Mittelpaar setzte sich das hochklassige Spiel fort. Tobias Manz hatte Mühe seinen Gegner im Griff zu behalten schaffte es aber auf der Schlussbahn mit einem 260 er Durchgang seinem Mitspieler noch 2 Holz abzunehmen. Das zweite Duell entschied Marco Sauer (Stippi) klar für sich. Sein Gegner Klaus Morsch (950) konnte machen was er wollte Stippi war immer einen Deut besser.  Mit 1062 Holz schaffte Stippi den zweiten Tausender im SK Team, eine neue persönliche Bestleistung und einen Vereinsrekord Männer Einzel über 200 Wurf.  Damit nochmal 114 Holz auf der Habenseite. 231 Holz Vorsprung sollten eigentlich reichen für das Schlusspaar. Die Gäste hatten aber noch einen Trumpf im Ärmel. Patrick Schetelich spielte entfesselt auf. Über 548 Holz bei Halbzeit spielte Patrick das Tageshöchstergebnis mit 1072 Holz. Sein Gegner Tobias Ebelle auf SK Seite war da wirklich nicht zu beneiden und musste einige Holz abgeben. Doch die blau-weißen hatten an diesem Tag mit Andreas Eppinger noch einen TOP Spieler auf den Bahnen. Mit 973 zu 908 sorgte Andreas dafür dass das Spiel nicht mehr spannend wurde. Eine Super Leistung – neuer Mannschafts-Vereinsrekord – und zwei Punkte waren der Lohn für die herausragende Vorstellung unserer Ersten.

GK Reilingen II -- SK Ubstadt III   2571 – 2437
Keller Jonas 401, Adams Germano 415, Keller Jan 424, Gabriel Gerd 402, Rothschmitt Stefan 425, Gauweiler Jack 370.

Unsere Dritte konnte gegen die stark aufspielende Reilinger Zweite nicht bestehen Trotz, mit einer Ausnahme, guter Einzelergebnisse. Am Ende des Spiels hatte der Gegner einfach 134 Holz zu viel gespielt.

 

GK Reilingen III -- SK Ubstadt IV   1475 – 1575
Lackus Sven 377, Schneider Karl-Heinz 395, Becker Ulrich 430, Glasstetter Tom 373.

Mit einem Auswärtssieg startete unsere vierte Mannschaft in die neue Saison. Becker Ulrich war mit 430 Holz der beste Spieler des Spiels.

 

GK Reilingen I -- SK Ubstadt II   5310 – 5105

Lindig Marc 818, Assmann Jürgen 840, Böser Karl-Heinz 826, Sauer Marco 847, Rest Martin 884, Beier Sven 890.

Unsere Zweite war auch in Reilingen zu Gast und hatte mit der Ersten einen starken Gegner erwischt. In einem einseitigen Spiel konnte man lediglich im Schlusspaar mit den Hausherren mithalten. Das war natürlich bei weitem zu wenig um das Spiel zu gewinnen. Also galt es ohne Punkte die Heimreise am Samstagabend anzutreten.

 

SG SK Ubstadt/Wolfartsweier II –DKC VK Laudenbach I.  2297 - 2493

Heinicke Anja 418, Sauer Gertrud 402, Stadtmüller Ria Fe 364, Simianer Julia 369, Häußler Ute 352, Kaiser Nadine 390,.

Oooo jeeeeh – bereits im Startpaar kam unsere Zweite Frauenmannschaft gegen die Gäste aus Laudenbach arg unter die Räder. Wer aber mit Besserung gerechnet hatte wurde von den blau-weißen enttäuscht. Es ging noch bedeutend schlechter. Spätestens nach dem Mittelpaar konnte nur noch der liebe Gott helfen. Aber der hatte sich am Sonntag wohl nicht zufällig  ins Kegelcenter verirrt. Mit einer desolaten Leistung durch die Gastgeberinnen nahmen die Laudenbacher Frauen die Punkte verdient mit an die Bergstraße.

Erste der Männer startet mit Auswärtssieg

KC BG Nußloch II - SK Ubstadt I   5246 - 5456

Rest Steffen 967, Manz Tobias 894, Keller Thomas 883, Sauer Marco (Stippi) 941, Ebelle Tobias 930, Eppinger Andreas 841.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung in der Rest Steffen mit 967 Holz herausragte startete die Erste mit einem Auswärtssieg in die neue Verbandsrunde. Bereits im Startpaar wurden die Weichen auf Sieg gestellt. 144 Holz Vorsprung wurden dem Mittelpaar übergeben. Stippi mit 941 und nach schwachem Start auch Thomas Keller der sich noch auf 883 Holz steigerte konnten gegen ihre Gegenspieler weitere 60 Holz gut machen. Ausgeglichen dann das Spiel im Schlusspaar. Dank 930 Holz von Tobias Ebelle der seinem Partner etwas Schützenhilfe leisten musste brannte nichts mehr an und die Punkte gingen nach Ubstadt.

 

Straßenbahner Karlsruhe I - SG SK Ubstadt/Wolfartsweier II   2557 - 2585

Mall Nicoletta 438, Bürkle Ines 440, Stadtmüller Ria Fe 404, Häußler Ute 425, Sauer Yvonne 468, Sauer Gertrud 410.

Mit ein paar Ausleihen aus der ersten Mannschaft verstärkt traten unsere Frauen die Reise zum Auswärtsspiel nach Karlsruhe an. Gegen die Straßenbahner musste man schon alles aufbieten um am Ende die Nase vorn zu haben. Weder im Startpaar noch im Mittelpaar konnte man sich entscheidend von den starken Hausherrinnen absetzen. So musste die Entscheidung im Schlusspaar fallen. 18 Holz Vorsprung vor den ersten 50 Wurf (446 – 442) die auf 14 Holz schmolzen. Dann also die  Entscheidung mit den letzten 50 Wurf – Spannung pur. Jetzt drehte aber Yvonne Sauer auf und sorgte mit einem 251 Holz Durchgang für die Entscheidung.

 

SK Ubstadt III – BG Östringen I   2680 – 2619
Lindig Marco 453, Böser Karl-Heinz 441, Dutzi Marco 483, Sauer Marco 421, Keller Jan 433, Eppinger Martin 449.

Auch die Dritte konnte ihr Spiel gewinnen. Gut aufgestellt konnte man gegen die favorisierte Östringer Erste bestehen und mit einem sehr guten Mannschaftsergebnis die Punkte einfahren. Bester Spieler beim SK Ubstadt war Marco Dutzi mit herausragenden 483 Holz. Auch die Gäste hatten mit Christian Hammer mit 485 Holz und Pascal Fellhauer mit 482 Holz zwei Spieler über 480.

Weitere Vorbereitungsspiele

SK Ubstadt – ESG Frankonia Karlsruhe    5491 - 5698

Bertsch Thomas 886, Eppinger Martin 922, Böser Karl-Heinz 918, Rest Martin 851, Keller Thomas 935, Ebelle Tobias 979

BW Ketsch - DKC SK Ubstadt/Wolfartsweier   2655 - 2419

Fetzner Chantal 386, Heinicke Anja 381, Böckle Katharina 408, Stadtmüller Ria Fe 389, Schleich Svenja 443, Mesinger Sanja 412.

 

Sportlich nicht so erfolgreich verliefen die beiden letzten Vorbereitungsspiele auf die kommende Verbandsrunde. Gegen starke Leistungen der gegnerischen Mannschaften waren wir in beiden Spielen ohne Siegchance. Dabei überraschten besonders bei den Männern die Gäste aus Karlsruhe die mit 5698 Holz einen neuen Vereinsrekord spielten. Dazu trugen vor allem Andreas Deck mit 1018, Jürgen Dettling mit 1048 sowie Lars Scheuble mit 954 Holz bei. Alle drei spielten neue persönliche Bestleistungen. Beim SK Ubstadt konnte lediglich Tobias Ebelle mit 979 Holz bei diesem Feuerwerk mithalten.
Auch die Frauen kamen in Ketsch gegen die wie entfesselt aufspielenden Gastgeberinnen arg unter die Räder. Das beste Ergebnis bei den blau-weißen spielte Svenja Schleich mit 443 Holz. Erfreulich dass doch einige SK lerinnen die Bahnen in Ketsch zumindest besser als in früheren Jahren in den Griff bekamen.

Adler Neckargemünd - SK Ubstadt   5471 – 5370

SK Ubstadt: Thomas Bertsch 870, Jan Keller 894, Marco Dutzi 852, Tobias Manz 922, ,Thomas Keller 872, Steffen Rest 960.

 

DKC SK Ubstadt/Wolfartsweier - DKC RW/G9 Walldorf   2552-2414
Fetzner Chantal 439, Böckle Katharina 434, Simianer Julia 405, Mall Nicoletta 454, Häußler Ute 400, Kaiser Nadine 420.

 

Am vergangenen Wochenende standen zwei weitere Vorbereitungssiele unserer Frauen und Männer auf dem Programm. Während die Männer in Heidelberg gegen die Adler um eine Niederlage nicht herum kamen schafften die Frauen einen klaren Heimsieg gegen Walldorf mit einem ansprechenden Mannschaftsergebnis. In beiden Mannschaften fehlten urlaubsbedingt einige Leistungsträger. Am nächsten Wochenende stehen dann noch einmal zwei Spiele an wobei die Männer zu Hause gegen ESG Frankonia Karlsruhe spielen und die Frauen zu Gast in Ketsch sein werden.

SK Ubstadt - SKV Brackenheim  5425 - 5178

SK Ubstadt: Jan Keller 907, Martin Eppinger 892, Marco Dutzi 880, Marco Sauer (Stippi) 974,Thomas Keller 935, Sauer Marco 837.

 

Gegen unsere Freunde aus Brackenheim gab es einen klaren Sieg. Marco  Sauer (Stippi) spielte mit 974 Holz das beste Einzelergebnis gefolgt von Thomas Keller mit 935 Holz. Alles in allem stand mal wieder die freundschaftliche Bande zwischen den beiden Vereinen im Vordergrund.

Pokalturnier in Weiher

Männer- 2407
Gabriel Gerd 386, Lackus Sven 384, Assmann Jürgen 412, Keller Jonas 346, Böser Karl-Heinz 431, Rest Martin 448.
 

Frauen- 2580
Mall Nicoletta 426, Sauer Yvonne 414, Stadtmüller Ria Fe 426, Bürkle Ines 429, SauerGertrud 462, Häußler Ute 423.