Starke Waldhöfer Frauen

DKC SK Ubstadt I – BW Waldhof I     2621 -2675

Chantal Zorn 421, Yvonne Sauer 436, Melanie Rest 440, Nadine Kaiser 426, Nina Raileanu 467, Sanja Mesinger 431.

Auch das zweite Heimspiel unserer Frauen im heimischen Kegelcenter wurde leider verloren. Wieder musste man einem Rückstand durch einen schwachen Auftritt im Startpaar hinterherlaufen. 45 Holz waren es die im Mittelpaar aufgeholt werden sollten. Doch daraus wurde leider nichts, 440 Holz von Melanie waren o.k., trotzdem zogen die Gäste mit einer 83 Holz Führung ins Schlussdrittel. Zuviel für unser Schlusspaar die nur noch den Rückstand verkürzen konnten. Dabei zeigte Nina Raileanu wieder mit 467 Holz ihr Können. Es bedarf schon einer Leistungssteigerung wenn man in den nächsten Spielen in der Verbandsliga wieder siegen will.


 

DKC SK Ubstadt II – Germania Karlsruhe II       2359 - 2313

Mirjana Beck 399, Katharina Böckle 376, Bettina Eppinger 446, Gertrud Sauer 388, Heinicke Anja 367, Ria Fe Stadtmüller 383.

Den dritten Sieg im dritten Spiel gabs für unsere zweite Frauenmannschaft. Ein bisschen haben auch die Gäste aus Karlsruhe mitgeholfen die im Mittelpaar mit einem schwachen Ergebnis den entscheidenden Rückstand kassierten. Für Licht im sonst doch bescheidenen Auftritt sorgte bei den SKlerinnen Mirjana Beck mit 399 Holz und Bettina Eppinger mit 446 Holz.

Jugendmannschaften gewinnen Auswärts

Jugend U14

KV Eberbach – KV SK Ubstadt      1432 - 1519

Ann-Kathrin Bauer 435, Angelina sauer 356, Ashley Laier 343, Lars Böckle 395.

Die lange Reise nach Eberbach war für unsere U14 von Erfolg gekrönt. Ann-Kathrin Bauer sorgte im Startpaar bereits für eine  Vorentscheidung – 435 Holz zauberte sie auf die Eberbacher Bahnen. Angelina und Ashley hielten mit ihren Gegenspielern mit und Lars Böckle setzte mit 395 Holz im Schlusspsaar noch einen drauf und brachte den Auswärtssieg in trockene Tücher.

Jugend U10

KV Neulußheim – KV SK Ubstadt     1632 - 1849

Luca Marco Sauer 452, Maximilian Laier 395, Niclas Schränkler 521, Laura Beck 481

Auch unsere U10 brachte die Punkte aus Neulußheim mit einem Start - Ziel Sieg nach Ubstadt mit. Niclas Schränkler war mit 521Holz der Beste im Ubstadter Team.

Erste Verbandsligapunkte

SK Ubstadt I – VKC Eppelheim II     5669 - 5504

Rest Steffen 977, Eppinger Martin 956, Keller Jan 885, Sauer Marco (Stippi) 994, Böckle Jörg 918, Eppinger Andreas 942.

Mit einer Leistungssteigerung in allen Mannschaftsteilen schaffte unsere Erste den erhofften Heimsieg gegen die zweite vom amtierenden Deutschen Meister VKC Eppelheim. In einer von Anfang an spannenden Begegnung hielten die Gäste lange Zeit im Spiel mit und forderten die blau-weißen zu konzentriertem Spiel. Rest Steffen mit 977 und Martin Eppinger, der durch eine schwächere letzte Bahn noch den anvisierten Tausender mit 956 Holz verspielte, brachten die Hausherren mit 62 Holz in Führung. Im Mittelpaar hatte Jan Keller ein paar Probleme und blieb mit 885 Holz unter der 900er Marke. Zum Glück präsentierte sich „Stippi“ bärenstark und konnte gegen den starken Eppelheimer Andreas Wüst mit 994 zu 970 punkten. 9 Holz waren zwar weg aber mit einem 53 Holz Vorsprung konnte man das Schlusspaar auf die Bahnen schicken und die Spannung zunächst im Spiel halten. Das änderte sich nachdem die Gäste im Schlusspaar Schwächen zeigten und einen ihrer Schlussspieler auswechseln mussten. Die Hausherren nutzen das und zogen Holz um Holz den Eppelheimern davon. Mit 942 Holz durch Andreas Eppinger und 918 Holz von Jörg Böckle gabs am Ende noch einen deutlichen Sieg.

Zweite verliert in Hockenheim

SG Hockenheim II – SK Ubstadt II      5218 - 4991

Lindig Marco 833, Dutzi Marco 822, Beier Sven 819,  Sauer Marco 849, Keller Thomas 838, Rest Martin 830.

Das war wohl nichts. Den Auftritt unserer zweiten in Hockenheim sollte man schnell vergessen und sich auf die neuen Aufgaben vorbereiten. Die Hockenheimer SG war in allen Belangen unseren Spielern überlegen und gewannen deutlich und verdient das Spiel.

 

SK Hambrücken I - SK Ubstadt III     2446 – 2519

Gabriel Gerd 401, Böser Karl-Heinz 459, Rothschmitt Stefan 431, Keller Jonas 429, Bennett Scott 394, Assmann Jürgen 405,

Gegen die an sonst starken Hambrücker Hausherren gewann unsere Dritte mit drei starken Ergebnissen durch Karl-Heinz Böser, der 459 Holz auf die Prinz Carl Bahnen zauberte, Stefan Rothschmitt mit 431 und Jonas Keller mit 429 Holz. Da auch der restliche Mannschaftsteil an oder über die 400er Marke spielte gabs einen überraschenden Auswärtssieg.

 

SK Ubstadt IV – TSV Meckesheim III     1680 - 1318

Falkenstein Marcel 403, Adams Germano 425, Latzko Kai 446, Glasstetter Tom 406

Starke Leistung unserer Vierten. Keine Chance hatten die Gäste aus Meckesheim bei ihrem sonntäglichen Gastspiel im Kegelcenter. Kai Latzko mit 446 war Tagesbester gefolgt von Germano Adams mit 425.

Deutscher Meister zu Gast im Kegelcenter

DKC SK Ubstadt – SG BW/GH Plankstadt    2636 – 2680
Chantal Zorn 427, Yvonne Sauer 469, Anja Heinicke 406, Ria Fe Stadtmüller 417, Nina Raileanu 444, Sanja Mesinger 473.

 

Im letzten Vorbereitungsspiel hatten unsere Frauen den amtierenden deutschen Meister im Kegelcenter zu Gast. Von den Gästen sorgte Sabrina Bender im  Startpaar mit 500 Holz für das Highlight des Spiels. Die Gästeführung nach dem Startpaar wurde im Mittelpaar von Plankstadt weiter ausgebaut. Durch ein schwaches Ergebnis im Schlusspaar kamen die blau-weißen nochmal bis auf 44 Kegel an die Gäste heran. Für mehr reichte es allerdings nicht mehr zumal man am Sonntag leider nur drei Verbandsliga taugliche Ergebnisse aufzubieten hatte.

SK Ubstadt II – SK Ubstadt III     2721 - 2608

Im Vorspiel standen sich zwei Mannschaften der SK – Männer gegenüber. Dabei behielt die „Zweite“ mit 2721 zu 2608 Holz die Oberhand. Super Ergebnisse gab es in beiden Mannschaften, aber unser Neuling Marcel Falkenstein sorgte mit 459 Holz für eine kleines Kegelwunder.

Für Ubstadt II spielten:

Gerd Gabriel 419, Marcel Falkenstein 459, Thomas Bertsch 441, Erhard Stritzke 482, Jürgen Assmann 486, Thomas Keller 434.

Für Ubstadt III spielten:

Karl-Heinz Böser 406, Jonas Keller 432, Sven Lackus 457, Tobias Manz 452, Kai Latzko 396, Martin Rest 465.

 

DCU Pokal Runde 1

Rest Steffen 452, Jan Keller 456, Sauer Marco (Stippi) 454, Böckle Jörg 448.


Der DCU Pokal ist wohl nicht der Wettbewerb für die blau-weißen. In Rimbach traf man auf den Bundesligisten Stolzer Kranz Walldorf, eine Mannschaft vom DCU Kader  U23/U18 und auf die heimstarken Hausherren aus Rimbach. Diese eröffneten den Pokalnachmittag auch gleich mit einem neuen Bahnrekord durch ihren ersten Starter mit 510 Holz. Im weiteren Verlauf erwiesen sich die Rimbacher weiter als bärenstark und zeigten keinen Schwachpunkt. Mit 1932 Holz war der 1. Platz damit bereits vor den letzten Startern vergeben. Im Kampf um den zweiten Platz der zum Weiterkommen auch noch reichte entwickelte sich ein spannendes Rennen zwischen Walldorf und dem DCU Kader. Letztendlich behielten die Walldorfer, die mit Steffen Frank mit 505 Holz noch ein herausragendes Ergebnis aufboten, die Nerven und belegten am Schluss den zweiten Platz. Trotz guter Leistungen reichte es für die SKler auch in diesem Jahr wieder nur zum 4. Platz.

TSG Heilbronn - SK Ubstadt        5608 – 5352

Jan Keller 903, Martin Eppinger 953, Erhard Stritzke 873, Gerd Gabriel 820, Thomas Keller 856, Tobias Manz 947.

Die Heimreise aus Heilbronn musste man mit einer klaren Niederlage antreten. Die in fast Bestbesetzung angetretenen Zweitbundesliga Hausherren waren unserem „Aufgebot“ deutlich überlegen. Mit Ausnahme unseres Startpaares in dem Martin Eppinger mit 953 und Jan Keller mit 903 Holz mithalten konnten war lediglich Tobias Manz im Schlusspaar mit 947 Holz in der Lage gegen unsere Heilbronner Freunde gegen zu halten.

Pokalturnier in Neulußheim

Gerd Gabriel 447, Karl-Heinz Böser 391, Kai Latzko 428, Martin Rest 401, Thomas Bertsch 413, Tobias Ebelle 413.

 

Vorbereitung geht weiter

SG Plankstadt – SK Ubstadt    5429 – 5105
Gerd Gabriel 829, Jan Keller 889, Thomas Bertsch 881, Erhard Stritzke 799, Thomas Keller 815, Tobias Ebelle 894.

 

Die ohne einige Stammspieler angetretene Ubstadter Auswahl kam in Plankstadt arg unter die Räder und verlor recht kläglich ihr Vorbereitungsspiel gegen die SG Plankstadt. Drei Spieler in der Nähe der 900er Marke sind auf den ergiebigen Plankstadter Bahnen viel zu wenig. Zum Glück war es ein Vorbereitungsspiel daher kann es nur noch besser werden.

 

Pokalturnier in Weiher

DKC SK Ubstadt
Katharina Böckle 362, Gertrud Sauer 417, Heike Kröner 316, Julia Simianer 415, Elena Penalver 365, Yvonne Sauer 444.

SK Ubstadt
Karl-Heinz Böser 404, Steffen Rest 491, Marco Dutzi 392, Martin Rest 415, Kai Latzko 412, Marco Sauer (Stippi) 471.

 

Nach dem Kegeln gabs wieder das Elfmeterschießen unserer Männer gegen die Frauen von Alt Heidelberg das diesmal gewonnen werden konnte.

Bundesligisten zu Gast im Kegelcenter

Am vergangenen Wochenende hatten wir bei zwei weiteren Vorbereitungsspielen Gäste aus der Bundesliga im Kegelcenter zu Gast. Dabei trafen die Männer auf den TuS Gerolsheim. Die Gäste gingen bereits im Startpaar durch sehr gute Ergebnisse von M. Emrath mit 988 Holz und A. Maul mit 974 Holz in Führung Auf Ubstadter Seite konnte der an diesem Tag beste Steffen Rest mit 951 Holz dagegen halten. Den Vorsprung verteidigten die Gerolsheimer im Mittel- und Schlusspaar und konnten folglich mit 151 Holz das Spiel zu ihren Gunsten entscheiden.

 

Die Frauen trafen auf die Bundesligamannschaft von DSKC Eppelheim. Beide Mannschaften zeigten für die frühe Phase der Vorbereitung schon beachtlich gute Leistungen. So entwickelte sich ein hochklassiges und spannendes Spiel im Kegelcenter wobei die blau-weißen am Schluss mit 22 Holz die Nase vorn behielten. Tolle Ergebnisse prägten das Spiel wobei die Besten im Ubstadter Team unser Neuzugang Nina Raileanu mit 478 Holz und Yvonne Sauer mit 467 Holz waren. Beiden Gästen aus Eppelheim waren  M. Hassert mit 462 und A. Klos mit 460 Holz die Besten.

 

SK Ubstadt – TuS Gerolsheim    5433 - 5584

Steffen Rest 951, Marco Lindig 883, Erhard Stritzke 859, Marco Sauer (Stippi) 900, Jörg Böckle 930, Marco Sauer 910.

 

DKC SK Ubstadt – DSKC Eppelheim    2711 -2689

Chantal Zorn 455, Yvonne Sauer 467, Ria Fe Stadtmüller 451, Nadine Kaiser 439, Nina Raileanu 478, Melanie Rest 421.

SK Ubstadt – SKV Brackenheim    5455 - 5351

Gekegelt wurde auch schon wieder, unsere Männer hatten unsere Sportfreunde aus Brackenheim am Samstag zu Gast. Dank einer hervorragenden Leistung von Marco Sauer (Stippi) der mit 986 Holz das Tagesbestergebnis spielte konnte man das Spiel mit 104 Holz gewinnen. Bei den Gästen war Marcel Landenberger  mit 945 Holz der Beste.

Für Ubstadt spielten:

Gerd Gabriel 877, Martin Eppinger 932, Marco Lindig 886, Tobias Manz 454, Jörg Böckle 459, Marco Sauer 861, Marco Sauer (Stippi) 986.